Mit einem 9:5 Auswärtserfolg beim Tabellendritten TV 48 Schwabach festigen die Thalmässinger Tischtennnisspieler die Tabellenführung in der 1. Kreisliga.

Für die wichtige Führung nach den Eingangsdoppeln sorgten die Paarungen Martin Lischewski/Harald Rapp sowie das Dreier-Doppel Stefan Schrüfer/Albert Brunner während Jens Grimm/Daniel Brunner dem gegnerischen Spitzen-Doppel unterlagen.

In der ersten Einzelrunde wurden anschließend in allen drei Paarkreuzen die Punkte geteilt. Jens Grimm besiegte Ralf Gründel in vier Sätzen, während Lischewski gegen die Angaben von Gianluca Bartonitz wenig auszurichten wusste und in drei Sätzen den Kürzeren zog. Im Mittelpaarkreuz musste Stefan Schrüfer das große Talent des erst 12jährigen Johannes Stumpf anerkennen, während Harald Rapp gegen Manuel Korn sicher gewann. Anschließend machte Albert Brunner durch einen Viersatzerfolg gegen Frank Werkle die Niederlage seines Sohnes Daniel gegen Philip Stahlmann wieder wett.

In der zweiten Runde setzte sich Lischewski im Einser-Duell gegen Gründel glatt mit 3:0 durch, doch Grimm musste ebenfalls dem starken Bartonitz zum Sieg gratulie-ren. Rapp spielte gegen Stumpf im Anschluss seine Routine aus und gewann klar. Schrüfer gegen Korn in vier Sätzen und ein klarer Erfolg von Albert Brunner gegen Stahlmann sorgten für den 9:5 Endstand vor einer für Tischtennisverhältnisse stattlichen Zuschauerkulisse in Schwabach.

Damit behauptet die erste Herrenmannschaft des TVT ihre Tabellenführung in der ersten Kreisliga mit drei Punkten Vorsprung bei noch sechs ausstehenden Spielen.

Zeitgleich zur ersten Mannschaft musste das zweite Herrenteam gegen den TSV Heideck II antreten und dabei auf ihr vorderes Paarkreuz verzichten. Somit reichte es nur zu vier Spielgewinnen durch das Doppel Winfried Hemmeter/Florian Dorner sowie in den Einzeln durch Florian Dorner, Georg Haubner und Erich Brüchle gegen die ebenfalls ersatzgeschwächten Gäste. Das aktuelle Schlusslicht der 2. Kreisliga muss versuchen zumindest in den entscheidenden Begegnungen gegen die direkten Konkurrenten komplett anzutreten, damit noch reelle Chancen auf den Klassener-halt bestehen.

 

Katja Trubschau und Martin Lischewski heißen die diesjährigen Vereinsmeister der Tischtennisabteilung des TV 06 Thalmässing.

VM 2014 klein

v.l.: Abteilungsleiter Florian Dorner, Daniel Brunner, Martin Lischewski, Matthias Köbler, Katja Trubschau, Jana Pick, Harald Rapp, Gabi Beck

Katja Trubschau setzte sich im Viererfeld der Damen in einem spannenden Match in der Verlängerung des fünften Satzes gegen Jana Pick durch und besiegte im Anschluss die Seriensiegerin Gabi Beck mit 3:1 Sätzen. Damit sicherte sie sich zum insgesamt zweiten Mal den Vereinstitel vor Gabi Beck, Jana Pick und Monika Mailinger.

Beim dreizehn Mann starken Teilnehmerfeld der Herren kam Titelverteidiger Martin Lischewski nur schwer in die Gänge und verlor in seiner Vorrunde zwei Partien gegen Stefan Schrüfer und Albert Brunner. So kam es bereits im Viertelfinale zur Neuauflage des letztjährigen Endspiels gegen Jens Grimm, in dem sich Lischewski mit 3:0 Sätzen durchsetzte. Nun war der Ranglistenerste nicht mehr aufzuhalten und besiegte im Halbfinale Albert Brunner mit 3:0 und im Endspiel Harald Rapp mit 3:1 Sätzen. Den dritten Rang belegte nach einer starken Leistung Daniel Brunner, der sich im Familienduell gegen seinen Vater Albert im Entscheidungssatz durchsetzte.

Weiterlesen: Vereinsmeisterschaften 2014

800 TT2012-13Mit Gabi Beck und Martin Lischewski sicherten sich die beiden Ranglistenersten und Titelverteidiger auch in diesem Jahr die Tischtennis-Vereinsmeistertitel des TV 06 Thalmässing.
Bei den Damen waren diesmal lediglich vier Spielerinnen am Start. Im Modus jeder gegen jeden musste Gabi Beck nur gegen die spätere Zweitplatzierte Katja Trubschau einen Satz abgeben. Den dritten Rang belegte Hilde Schrüfer vor Kerstin Obermeyer.
Bei den zwölf Teilnehmern im Herrenfeld kamen mit dem 12-jährigen Nachwuchstalent Johannes Moder und TV-Vorstand Thorsten Hahn auch zwei Gastspieler zum Einsatz.

Weiterlesen: Vereinsmeisterschaft 2013

Die 2. Herrenmannschaft der Thalmässinger Tischtennisabteilung krönt eine erfolgreiche Saison mit dem Aufstieg in die 2. Kreisliga. Vor allem in der Rückrunde zeigte sich das Team um Mannschaftsführer Florian Dorner sehr konstant und gab nur noch gegen den Mitaufsteiger TSV Greding II beim 8:8 einen Zähler ab. Nachdem man die entscheidende Partie beim TSV Heideck III mit 9:5 für sich entscheiden konnte, ließ man sich auch im letzten Saisonspiel gegen das Schlusslicht TSV Meckenhausen II nicht mehr aufhalten und gewann sicher mit 9:2. Dies bedeutet im Endklassement Rang zwei mit 24:4 Punkten. Ausschlaggebend für den Erfolg war letztendlich die Ausgeglichenheit der Mannschaft, die damit auf allen Positionen durch Daniel Brunner (Bilanz 15:8 Siege), Felix Schmehling (15:7), Winfried Hemmeter (15:11), Matthias Köbler (7:12), Wolfgang Gänsbauer (12:2), Florian Dorner (14:6), Georg Haubner (4:3) und Erich Brüchle (3:2) konstant ihre Siege einfuhr.

Weiterlesen: Saisonabschluss 2012/2013

800 TT VM Jan2012Mit Gabi Beck und Martin Lischewski sicherten sich die beiden Ranglistenersten auch die begehrten Tischtennis-Vereinsmeistertitel des TV 06 Thalmässing. Gabi Beck musste im Turnierverlauf nur gegen die Zweitplatzierte Jana Pick und die Dritte Katja Trubschau jeweils einen Satzverlust hinnehmen und setzte sich somit wieder einmal souverän an die Spitze des sechsköpfigen Damenfeldes.
Das elf Spieler starke Teilnehmerfeld der Herren konnte den späteren Sieger ebenfalls nur sporadisch in Bedrängnis bringen. Sowohl im Halbfinale gegen Jens Grimm als auch im Finale gegen Harald Rapp setzte sich Martin Lischewski jeweils mit 3:1 Sätzen durch. Den dritten Rang sicherte sich Jens Grimm vor Albert Brunner.

Weiterlesen: Vereinsmeisterschaften 2012

Seite 5 von 8