Die Tischtennismannschaften des TVT befinden sich wieder im Spielbetrieb.

Saisonauftakt 2015 16Nach dem Abstieg aus der 3. Bezirksliga versucht die 1. Herrenmannschaft in der starken 1. Kreisliga wieder vorne mitzuspielen. Unterstützen wird uns dabei unser Neuzugang Wolfgang Stiebitz, der vom TV Büchenbach im Sommer nach Thalmässing wechselte und auf Ranglistenplatz 4 in der "Ersten" zum Einsatz kommt. Beim Mitfavoriten TV 48 Schwabach konnte zum Auftakt ein 9:5 Erfolg eingefahren werden.

Die 2. Herrenmannschaft startete in die 3. Kreisliga mit einem 9:2 Erfolg gegen DJK Obermässing III. Leider muss das Team auf das Nachwuchstalent Johannes Moder verzichten, der zum TV Hilpoltstein wechselte. Dafür kam Daniel Brunner aus der Ersten neu zur Mannschaft.

Die Damenquartett scheiterte letzte Saison nur knapp in der Relegation am Aufstieg. In der neuen Saison wurden in der 1. Kreisliga bereits die ersten beiden Begegnungen siegreich gestaltet.

Die Jungenmannschaft zog sich freiwillig aus der 1. Kreisliga zurück und startet mit einer verjüngten Truppe in der 2. Kreisliga. Zwei Siege stehen dort bislang einer Niederlage gegenüber.

Bedanken möchten wir uns ganz besonders beim Unternehmen ABAS Informationssysteme, die uns bei der Anschaffung neuer Trikots für die gesamte Abteilung sehr unterstützten.

TT VM Jugend 2015Der Thalmässinger Tischtennisnachwuchs ermittelte zum Saisonabschluss ihre Vereinsmeister.

Bei den Jungs setzte sich Topfavorit Johannes Moder vor Jan Kremer und Valentin Rapp durch.

Bei den Mädchen behauptete sich Lara Herrmann vor Laetitia Rapp und Hannah Rick.

Die beiden Betreuer Stefan Schrüfer und Antje Heidrich, sowie Abteilungsleiter Florian Dorner gratulierten allen Teilnehmer zu ihrer hervorragenden Leistung.

800 IMG 2609Nach zwei Auswärtsniederlagen in Folge gegen Heideck und Rednitzhembach sind die Herren I wieder auf einen Abstiegsplatz in der 3. Bezirksliga abgerutscht. Zum Abschluss der Vorrunde muss nun am kommenden Samstag wieder gepunktet werden, um sich auf den Relegationsplatz vorzuarbeiten. Gegner um 18 Uhr im Tischtennisraum ist die zweite Mannschaft des SC 04 Schwabach.

Eine Woche später, am 13.12. schließen auch die Herren II des TVT mit einem Heimspiel um 18 Uhr gegen den TV Hilpoltstein IX die Vorrunde in der 3. Kreisliga ab.

Die Damen treffen am kommenden Mittwoch, 10.12. um 20 Uhr auf die DJK Obermässing III.

 

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Thalmässinger Tischtennisspieler setzten sich Gabi Beck und Jens Grimm durch.

In einem spannenden Endspiel über fünf Sätze holte sich Gabi Beck den Vereinstitel von Vorjahressiegerin Katja Trubschau zurück. Den dritten Rang belegte Kerstin Obermeyer.
Bei den Herren konnte Titelverteidiger Martin Lischewski leider nicht teilnehmen, dafür bereicherte Bürgermeister Georg Küttinger das Teilnehmerfeld und ließ bei einigen Ballwechseln durchaus Talent aufblitzen. Der Wanderpokal ging diesmal an Jens Grimm, der im Endspiel gegen Harald Rapp die Oberhand behielt. Dritter wurde Albert Brunner vor Stefan Schrüfer.

Den Mixed-Titel sicherte sich die Paarung Katja Trubschau und Georg Haubner. Doppel-Vereinsmeister wurden Albert Brunner und Jens Grimm.

 VM-2015

v.l.n.r. Florian Dorner, Albert Brunner, Jens Grimm, Harald Rapp, Gabi Beck, Katja Trubschau, Kerstin Obermeyer

 

Weiterlesen: Vereinsmeisterschaften 2015 / Vorschau Rückrunde

Während die Tischtennissaison aktuell zwar noch andauert haben bereits alle Teams des TV 06 Thalmässing ihre letzten Spiele absolviert.

Einen großen Erfolg feierte dabei die erste Herrenmannschaft die mit 40:4 Punkten die Meisterschaft holte und damit nächste Saison erstmals seit über dreißig Jahren wieder in der 3. Bezirksliga antreten darf. Umso höher ist diese Leistung einzuschätzen, da die 1. Kreisliga in diesem Jahr drei Absteiger aus dem Bezirk aufnehmen musste und mit zwölf Teams daher so stark besetzt war wie lange nicht mehr.

Der TVT startete mit einem 8:8 Unentschieden beim TSV Greding in die Saison und legte danach eine Serie von 16 Siegen am Stück hin, bevor man gegen den TSV Georgensgmünd nicht über ein Remis hinauskam. Doch auch der härteste Verfolger aus Büchenbach patzte einmal entscheidend, so dass die TVT-Cracks im Heimspiel gegen die an diesem Tag allerdings ersatzgeschwächt angetretene DJK Schwabach mit einem 9:1 den Aufstieg perfekt machten. Die einzige Niederlage handelte sich das Team um Mannschaftsführer Albert Brunner erst im letzten bedeutungslosen Match beim Vizemeister TV Büchenbach I ein, dem man sich mit 6:9 geschlagen geben musste.

 

Weiterlesen: Herren steigen in 3. Bezirksliga auf

Seite 4 von 8