TT VM Jugend 2016 Insgesamt elf Teilnehmer ermittelten die Vereinsmeister der Thalmässinger Tischtennis-Jugend.

Nach spannenden Spielen setzte sich bei den Mädchen Lara Herrman vor Hannah Rick und Laetitia Rapp durch.

Bei den Jungs gewann Jan Kremer vor Matthias Medl und Lara Herrmann.

Anschließend durften sich alle Teilnehmer über Medaillen und Urkunden freuen, die von Abteilungsleiter Florian Dorner und den Betreuern Antje Heidrich und Stefan Schrüfer (v.l.n.r.) überreicht wurden.

Harald Rapp ist neuer Vereinsmeister der Thalmässinger Tischtennisabteilung. Der dritte der Vereinsrangliste gewann dabei alle seine Partien und verdiente sich damit redlich den begehrten Vereinstitel.
Insgesamt fünfzehn Aktive, unter ihnen auch der TV-Vorsitzende Torsten Hahn, bildeten das erfreulich große Teilnehmerfeld.

TT-VM-2016 kleinNach zwei Vorrundengruppen kam es im Viertelfinale zum ersten Härtetest für Rapp, der gegen Stefan Schrüfer denkbar knapp mit 3:2 Sätzen die Oberhand behielt.
Deutlicher verliefen die anderen Begegnungen, bei denen Martin Lischewski gegen Florian Dorner, Jens Grimm gegen Johannes Moder und Albert Brunner gegen Wolfgang Stiebitz die Oberhand behielten.
Im Halbfinale setzten sich anschließend Lischewski gegen Grimm und Rapp gegen Brunner jeweils mit 3:0 Sätzen durch, bevor Rapp das Finale durch
seine sichere Spielweise mit 3:1 gegen den Angriffsspieler Lischewski für sich entscheiden konnte. Den dritten Platz belegte Titelverteidiger Jens Grimm durch ein hartumkämpftes 3:2 gegen Albert Brunner.

In der Doppelkonkurrenz setzte sich die Paarung Matthias Köbler/Georg Haubner vor Florian Dorner/Daniel Brunner durch.
Aufgrund von Verletzungen und Krankheiten war das Teilnehmerfeld der Damen sehr dezimiert, so dass diesmal leider keine Vereinsmeisterin ausgespielt werden konnte.

Vor Beginn der Rückrunde steht das erste Herrenteam in der 1. Kreisliga mit 14:6 Punkten auf dem vierten Tabellenrang.
Der Abstand zum Relegationsplatz beträgt drei Punkte und ist wohl nur bei einer optimal verlaufenden Rückrunde noch in Reichweite. Die zweite Herrenmannschaft belegt in einer sehr ausgeglichenen 3. Kreisliga mit 9:5 Zählern momentan den zweiten Rang.
Sowohl das Damen- als auch das Jungenteam befinden sich zur Saisonhalbzeit jeweils im Mittelfeld ihrer Spielklasse. 

TT VM Jugend 2015Der Thalmässinger Tischtennisnachwuchs ermittelte zum Saisonabschluss ihre Vereinsmeister.

Bei den Jungs setzte sich Topfavorit Johannes Moder vor Jan Kremer und Valentin Rapp durch.

Bei den Mädchen behauptete sich Lara Herrmann vor Laetitia Rapp und Hannah Rick.

Die beiden Betreuer Stefan Schrüfer und Antje Heidrich, sowie Abteilungsleiter Florian Dorner gratulierten allen Teilnehmer zu ihrer hervorragenden Leistung.

Die Tischtennismannschaften des TVT befinden sich wieder im Spielbetrieb.

Saisonauftakt 2015 16Nach dem Abstieg aus der 3. Bezirksliga versucht die 1. Herrenmannschaft in der starken 1. Kreisliga wieder vorne mitzuspielen. Unterstützen wird uns dabei unser Neuzugang Wolfgang Stiebitz, der vom TV Büchenbach im Sommer nach Thalmässing wechselte und auf Ranglistenplatz 4 in der "Ersten" zum Einsatz kommt. Beim Mitfavoriten TV 48 Schwabach konnte zum Auftakt ein 9:5 Erfolg eingefahren werden.

Die 2. Herrenmannschaft startete in die 3. Kreisliga mit einem 9:2 Erfolg gegen DJK Obermässing III. Leider muss das Team auf das Nachwuchstalent Johannes Moder verzichten, der zum TV Hilpoltstein wechselte. Dafür kam Daniel Brunner aus der Ersten neu zur Mannschaft.

Die Damenquartett scheiterte letzte Saison nur knapp in der Relegation am Aufstieg. In der neuen Saison wurden in der 1. Kreisliga bereits die ersten beiden Begegnungen siegreich gestaltet.

Die Jungenmannschaft zog sich freiwillig aus der 1. Kreisliga zurück und startet mit einer verjüngten Truppe in der 2. Kreisliga. Zwei Siege stehen dort bislang einer Niederlage gegenüber.

Bedanken möchten wir uns ganz besonders beim Unternehmen ABAS Informationssysteme, die uns bei der Anschaffung neuer Trikots für die gesamte Abteilung sehr unterstützten.

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Thalmässinger Tischtennisspieler setzten sich Gabi Beck und Jens Grimm durch.

In einem spannenden Endspiel über fünf Sätze holte sich Gabi Beck den Vereinstitel von Vorjahressiegerin Katja Trubschau zurück. Den dritten Rang belegte Kerstin Obermeyer.
Bei den Herren konnte Titelverteidiger Martin Lischewski leider nicht teilnehmen, dafür bereicherte Bürgermeister Georg Küttinger das Teilnehmerfeld und ließ bei einigen Ballwechseln durchaus Talent aufblitzen. Der Wanderpokal ging diesmal an Jens Grimm, der im Endspiel gegen Harald Rapp die Oberhand behielt. Dritter wurde Albert Brunner vor Stefan Schrüfer.

Den Mixed-Titel sicherte sich die Paarung Katja Trubschau und Georg Haubner. Doppel-Vereinsmeister wurden Albert Brunner und Jens Grimm.

 VM-2015

v.l.n.r. Florian Dorner, Albert Brunner, Jens Grimm, Harald Rapp, Gabi Beck, Katja Trubschau, Kerstin Obermeyer

 

Weiterlesen: Vereinsmeisterschaften 2015 / Vorschau Rückrunde

Seite 3 von 8