Liebe Mitglieder, Übungsleiter/innen und ehrenamtliche Helfer, liebe Mitglieder

Der TV 06 Thalmässing und die Marktgemeinde Thalmässing haben sich entschlossen, Trainingseinheiten für die Mitglieder des Vereins auf unseren Sportstätten und in der gemeindlichen Turnhalle zu gestatten. Entsprechende Informationen erhalten Sie bei Ihrem Abteilungsleiter oder gerne per Mailanfrage an die Vorstandschaft.

Indoor (Beispiel Turnen):

Der Trainingsbetrieb in der Turnhalle/Tischtennisraum ist wieder unter nachfolgenden Voraussetzungen zulässig:

Die künftige Teilnehmerbegrenzung ergibt sich für den Indoorbereich dann aus den jeweiligen konkreten räumlichen Rahmenbedingungen (Raumgröße, Belüftung). Bei Trainings-/Sportangeboten, die als Kurse mit regelmäßigen Terminen abgehalten werden, ist darauf zu achten, dass die Teilnehmer einem festen Kursverband zugeordnet bleiben, der möglichst von einem festen Kursleiter/Trainer betreut wird. Ab dem 8. Juli 2020 darf wieder mit Körperkontakt trainiert werden. Für unseren Turnsport bedeutet dies, dass ab sofort Turnen mit Hilfeleistung oder Gruppentanz mit Körperkontakt wieder durchgeführt werden kann. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass für eine Nachverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten in festen Trainingsgruppen trainiert wird.


Outdoor (Beispiel Fußball):


Alle Trainingsangebote werden möglichst ausschließlich als Freiluftaktivität durchgeführt, da das Infektionsrisiko durch den permanenten Luftaustausch verringert wird. Jeder soll sein eigenes Leibchen mitbringen und waschen. Ein Leibchenwechsel während des Trainings darf nicht stattfinden. Jeder soll sein eigenes Getränk mitbringen und darauf achten, dass es nicht zu Verwechslungen kommt. Wird das Training mit Körperkontakt durchgeführt, so ist dies ausschließlich in festen Trainingsgruppen (keine Einschränkung der Gruppengröße) möglich. Um Infektionsketten leichter nachvollziehen zu können, sollte eine Trainingsliste erstellt werden, auf der notiert wird, wer bei welcher Trainingseinheit anwesend war. Gerade bei den ersten Trainingseinheiten ist auf eine angemessene Belastungssteuerung zu achten – geringe Intensitäten werden empfohlen. Die Feldspieler bewegen die Bälle auf dem Platz ausschließlich mit dem Fuß. Aus-schließlich ein Torwarthandschuhe tragender Torhüter darf den Ball mit den Händen berühren. Ein- oder Zuwürfe sind nicht Gegenstand der Trainingsformen. Gegen Kopfbälle bestehen aus infektiologischer Sicht keine Einwände, wenn die Bälle vom Torwart (Handschuhe) oder von einem Fuß geschlagen kommen, zugeworfene Bälle aus der Hand sind eher zu vermeiden. Neben den Übungsformen mit Ball können Konditionstraining, Athletiktraining und Individualtraining unter Berücksichtigung der geltenden Regeln Gegenstand des Trai-nings sein.


Hygieneschutzkonzept vom 09.07.2020 zum download

 

 

18125 nikolaus

Der TV06 Thalmässing bietet dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit einen ganz besonderen Service für die Bevölkerung an. Am Freitag, den 6.12.2019 können Sie für Ihre Kinder den Nikolaus buchen. Der Unkostenbeitrag von 15,00 € pro Familie wird zu 100 % als Spende dem Projekt „Neues Sportzentrum“ zugeführt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis spätestens 04.12.2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Nähere Informationen über den Ablauf erhalten Sie bei unserer Rückmeldung.

Das Angebot richtet sich zunächst an den Kernort Thalmässing und ist beschränkt verfügbar.

IMG 3630
Am 19. Juli veranstaltete der TV 06 Thalmässing wieder das beliebte Landecksportfest.

Begonnen wurde mit einem Gottesdienst um 10.00 Uhr. Es konnte u.a. ein Fitnesstest und Disziplinen für das Bayerische Sportabzeichen absolviert werden. Beim Klimmzug-Wettbewerb siegte Fritz Lederer. Viel Anstrengung und Kraft war notwendig, um dem 200 Kilogramm schweren Stein zu lupfen. Wolfgang Meyer schaffte 18 Zentimeter und war hier der Sieger. Ein Vergnüngen für die Zuschauer war sicher auch der Tauzieh-Wettbewerb.

Zur Unterhaltung spielte die Blaskapelle Thalmässing Sound und die Turnerinnen verkürzten den Zuschauern die Zeit mit einer Turnvorführung.

Das Highlight fand dann am Nachmittag statt - der Landecklauf.

Den Crosslauf über 1100 m absolvierte bei den Herren Christian Wechsler aus Ruppmannsburg als Schnellster mit einer Zeit von 12:36 Minute. Auf dem zweiten Platz folgte Georg Knoll, der Organisator des Thalmässinger Lauftreffs, in 13:06 Minuten. Auf Platz 3 folgte Jens Grimm mit 13:35 Minuten.

Bei den Frauen dominierte Jana Lehnert mit 16:11 Minuten. Auf den weiteren Plätzen folgten Christa Knoll (17:34 Minuten) und Hilde Sieghardt mit 19:04 Minuten.


Weiterlesen: Bildergalerie Landecksportfest 2015

Sportabzeichen web

Am vergangenen Samstag konnte TV Vorsitzender Torsten Hahn zusammen mit den beiden Betreuern der Sportabzeichen-Absolventen Sibylle Lederer und Christian Göbel in der Turnhalle an 95 Personen das Sportabzeichen verleihen.

Das Sportabzeichen legten 71 Jugendliche, davon 37 in Gold, 29 in Silber und 6 in Bronze ab.Bei den Erwachsenen legten 24 das Sportabzeichen ab. Hier wurde 19 mal Gold, 3 mal Silber und 2 mal Bronze vergeben.

Leider konnten noch nicht alle Sportabzeichen ausgegeben werden, da noch einige Schwimmabzeichen fehlten. Die Zahl der Absolventen für das Jahr 2017  wird sich also noch etwas erhöhen.

Eine Reihe der Teilnehmer legten das Sportabzeichen bereits zum 8ten Mal in Folge ab (wird in Thalmässing seit 2010 angeboten).

Die Familie Richard, Ute, Christine und Katrin Hussendörfer schafften als komplette Familie das Sportabzeichen.

Vorsitzender Hahn bedankte sich bei der Marktgemeinde , der Wasserwacht, dem Hausmeister der Schule und allen sonstigen Beteiligten, ohne deren Unterstützung die Aktion Sportabzeichen nicht durchgeführt werden könnte.

dance-fitness 0Jeweils dienstags, von 20.15 – 21.15 Uhr bietet der TV 06 einen Workout-Mix für Frauen ab 40. Nach einer Aufwärmphase folgt eine auf das Alter abgestimmte Trainingsphase, welche für jede zu bewältigen ist und in welcher alle Muskelgruppen trainiert werden. Anschließend folgt Balance und Cool down, oder zur Abwechslung auch mal eine Latin-Tanzstunde. 
Wichtig in dieser Trainingsstunde ist es, sich 60 Minuten lang zu bewegen, in denen man sonst vielleicht nur auf dem Sofa liegen würde.
Ansprechpartnerin ist Karin Harlas.