Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung des TV 06 Thalmässing wechselten die Siegerpokale der Damen und Herren den Besitzer.
Harald Rapp heißt der neue Vereinsmeister bei den Herren, vor Titelverteidiger Martin Lischewski und Jens Grimm. Bei den Damen siegte Katja Trubschau vor Kerstin Obermeyer.
Aufgrund von kurzfristigen krankheitsbedingten Absagen reduzierte sich das Teilnehmerfeld auf nur noch zwei Damen. Das einzige Spiel war somit gleichzeitig das Finale, in dem Katja Trubschau mit 11:8, 12:10 und 11:7 gegen Kerstin Obermeyer die Oberhand behielt und damit erstmals Vereinsmeisterin wurde. Ansonsten verstärkten die Damen das 13 Teilnehmer starke Feld der Herren.
Dort wurde in zwei Gruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“ die vier Halbfinalisten ausgespielt.
In Gruppe A musste der Ranglisten-Erste Martin Lischewski in seinem letzten Einzel gegen Stefan Schrüfer drei Matchbälle abwehren, um dann schlussendlich im Entscheidungssatz mit 14:12 die Oberhand zu behalten. Lischewski war zwar bereits vor dieser abschließenden Begegnung sicher qualifiziert, doch hätte Schrüfer mit einem Sieg noch Albert Brunner aus dem Halbfinale verdrängen können, gegen den er zuvor mit 1:3 Sätzen unterlegen war.
In Gruppe B hatten die Nummer zwei und drei der Thalmässinger Rangliste Harald Rapp und Jens Grimm wenig Mühe sich durchzusetzen. Den direkten Vergleich gewann Rapp mit 3:1 Sätzen.Im ersten Halbfinale wurde Lischewski gegen Grimm seiner Favoritenrolle mit einem 3:0 (13:11, 11:9 11:7) gerecht und zog erwartungsgemäß ins Endspiel ein. Die größere Sicherheit von Harald Rapp gab dann im zweiten Semifinale zum 3:0 (12:10, 11:8, 11:8) gegen Albert Brunner den Ausschlag.
In einer hart umkämpften Partie um Rang drei konnte sich im Anschluss Jens Grimm gegen Albert Brunner mit 3:2 behaupten.
Das Finale schien nach dem ersten Satz, den Lischewski mit 11:9 gewann, seinen erwarteten Verlauf zu nehmen. Doch die Fehler beim Favoriten häuften sich, so dass Rapp die folgenden drei Sätze mit 11:9, 13:11 und 11:8 für sich entschied und damit seinen insgesamt zweiten Vereinsmeistertitel feiern konnte.

  • 800_IMG_2602
  • 800_IMG_2597
  • 800_IMG_2609
  • 800_IMG_2577
  • 800_IMG_2617
  • 800_IMG_2582
  • 800_IMG_2603
  • 800_IMG_2623

Simple Image Gallery Extended