Kreichauf-Bau-Run 2022 des TV 06 Thalmässing
 

Der Lauftreff des TV 06 Thalmässing hat nach zwei Jahren Wartezeit am vergangenen Samstag erstmals den neu erschaffenen „Kreichauf – Bau – Run“ durchgeführt. Die Nachfolgeveranstaltung des „Thalmässinger Marktlaufes“ wurde aufgrund einer Baustellensituation am bisherigen Austragungsort in Thalmässing erstmals in Eysölden am dortigen Sportgelände durchgeführt.
In Kooperation mit dem TSV Eysölden wurde eine Veranstaltung auf die Beine gestellt, die nach Meinung vieler Beteiligter ein voller Erfolg war. Nach zwei Jahren Pause aufgrund der Corona Pandemie waren nicht nur die Starterlisten gut gefüllt, auch das Interesse der Zuschauer und der Bevölkerung in der Marktgemeinde war erfreulich hoch. Zeitweise säumten mehrere hundert Athleten und begeisterte Laufsportfans sowie Eltern und Großeltern das Areal rund um das Schul- und Sportzentrum in Eysölden und sorgten zeitweise für Stadionatmosphäre.
Als Laufstrecke diente eine 1,66 Kilometer Wendepunktstrecke, die beim Hobbylauf 3 mal und beim Hauptlauf 6 mal zu absolvieren war.
Im Hobbylauf über 5 Kilometer konnte sich bei den Damen Lilly Markert von La Carrera Hofstetten durchsetzen. Bei den Männern siegte Jonas Wechsler von der TSG Roth.
Den Hauptlauf über 10 Kilometer, der mit über 50 Startern sehr gut besetzt war, gewann bei den Damen Annika Müller vom TV 48 Schwabach in 40.24 min. Auf den Plätzen folgten Lokalmatadorin Rebecca Schuster vom TV 06 Thalmässing und Susen Kunstmann von der TSG Roth.
Bei den Männer siegte Andreas Doppelhammer von M. O. N. in 34.57 min vor Michael Beck vom TC GW Greding. Den 3. Platz erreichte Jonas Bauch vom TSV Eysölden. Mit einem bärenstarken Auftritt in exakt 36.00 min erzielte er bei seinem Debüt auf der 10 Kilometer Strecke ein Super Ergebnis und das im wahrsten Sinne des Wortes direkt vor seiner Haustür: Der Zielbogen „stand“ nämlich mit einem Bein in seinem Garten!
Auch die Schüler und Jugendläufe, gleichzeitig Wertungsrennen für den „Memmert Schülercup“ waren durchwegs gut besetzt und konnten mit sehr guten Leistungen aufwarten. Viele Sportler haben die lange Wettkampfpause offensichtlich für gutes Training genutzt.
Der eigentliche Höhepunkt der Veranstaltung war aber dieses mal der Lauf der „Kleinsten“, der Bambinilauf. Sage und schreibe 135 Mädchen und Jungen fluteten den Startkanal und fegten mit Enthusiasmus und Begeisterung über die 330 Meter lange Schleife. Teilweise mit nur einem Schuh und mit der ein oder anderen Schramme wegen eines Sturzes am Start wurde gerannt was das Zeug hält. Der Lohn für die Bambinis war hinterher ein Eis und eine Medallie.
Bei den diversen Siegerehrungen, die Moderator und TV 06 Vorsitzender Torsten Hahn zusammen mit den Sponsoren Michael und Christian Kreichauf sowie dem BLSV Vorstitzenden Ralph Edelhäuser durchführte, wurden danach die Gewinner des Tages mit einer Vielzahl an Preisen belohnt. Die Sonderwertung “Beste Starter der Marktgemeinde Thalmässing“, die mit einer Jahreskarte für das Freibad Thalmässing dotiert war, erhielten Rebecca Schuster und Jonas Bauch.
Fazit: Eine gelungene Veranstaltung mit vielen glücklichen Gesichtern.

 
 
Bild 4